Wir gehen dann mal vor - Zeit für einen Mutausbruch

Kontroverse Diskussion zum Thema "Frauenpriestertum" mit Jacqueline Straub, Alexander Dewes als Moderator und Raphael Edert als kritischer Diskussionspartner.

Moderiertes Gespräch

Frauen als Priesterinnen? Für viele in der Kirche noch immer unvorstellbar. Und dennoch gibt es Argumente dafür und immer mehr Frauen auf der ganzen Welt trauen sich zu ihrer priesterlichen Berufung zu stehen und sich für Reformen einzusetzen. Eine davon ist Jacqueline Straub, die seit über zehn Jahren für ihren Traum, Priesterin zu werden, kämpft. Dass sich etwas tut in der Kirche, zeigt Straub auch in ihrem neusten Buch "Wir gehen dann mal vor. Zeit für einen Mutausbruch."

"Das ist doch völlig aussichtslos!
Glaubst du wirklich, dass sich die Kirche jemals ändern wird?" Diese Frage bekommt die junge Theologin Jacqueline Straub oft gestellt. Doch sie kämpft nicht nur seit vielen Jahren dafür, dass Frauen Priesterinnen werden können, sondern auch für andere Reformen. (Textquelle: Buchbeschreibung)

Bei der Veranstaltung in Hainsacker
soll es (eigentlich und im Wesentlichen) um das Thema "Frauenpriestertum" gehen. Warum eigentlich nicht? Was spreicht denn eigentlich dagegen? Vergibt sich die Kirche von heute hier nicht eine Riesenchance? Oder ist es dann doch so, dass die bisherigen treuen Gottesdienstbesucher:innen gerade dann nicht nur dem Gottesdienst, sondern einer "solchen" Gemeinde fern bleiben...

Referenten:

Jacqueline Straub, (1990) hat katholische Theologie studiert und arbeitet als Journalistin, Referentin und Buchautorin. Seit ihrer Jugend verspürt sie eine Berufung zum priesterlichen Dienst. Für ihren Einsatz für Frauenrechte in der katholischen Kirche hat der britische Sender BBC sie zu den 100 inspirierendsten Frauen der Welt im Jahr 2018 ernannt.

Raphael Edert, Stellvertretender Abteilungsleiter der KEB im Bistum Regensburg e.V., Theologischer Bildungsreferent. Raphael Edert wird an dem Abend kritischer Diskussionspartner sein.

Alexander Dewes, 1. Vorsitzender der KEB Regensburg Land e.V., Dipl. Pädagoge (Univers.), Alexander Dewes wird den Gesprächsabend in Hainsacker leiten und moderieren

Datum Fr 14.10.2022, 19.00 - 20.30 Uhr
Ort Pfarrheim, Pfarrer-Haueisen-Platz 4, 93138 Hainsacker
Gebühr kostenfrei, Spenden
Veranstalter KEB
Anmeldung Tel. 0941 5 97 23 88; Mail: info@keb-regensburg-land.de oder im Internet unter dem blauen Anmeldebutton s.u. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie im Pfarrheim in Hainsacker teilnehmen oder im Internet. Bitte beachten Sie zur Internetteilnahme die Hinweise.
Anmeldung bis 07.10.2022

Hinweis: Hybridveranstaltung: WICHTIG: Teilnahme via Internet / online bedeutet: Sie sehen und hören alles. Doch Sie können sich nur per Chat - ähnlich WhatsApp beteiligen. Die Onlinebeiträge werden von einem extra Moderatoren - Onlineteam vorsortiert und an die Gesprächsrunde weitergegeben.

Weitere Informationen:

Flyer

Plakat

Jacqueline Straub: "Wir gehen dann mal vor. Zeit für einen Mutausbruch", Herder Verlag, Freiburg 2021

Link zu Google Maps

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Angebot der KEB entscheiden haben. Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus, damit Sie sich verbindlich anmelden können.

Bei Veranstaltungen mit Kindern:

Bei Paarveranstaltungen:

(z. B. Ehevorbereitungsseminare)

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zur Veranstaltung verbindlich ist. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt.

Bei Feldern mit * handelt es sich um Pflichtfelder.

nach oben springen