Respekt

Vortragsreihe Spindlhof 2019/20

Moderiertes Gespräch

Im Rahmen der Vortragsreihe "Verlorene Tugenden" erläutert I.D., die Fürstin von Thurn und Taxis, ihre Ansicht zum aktuellen Stellenwert und zur Wertigkeit allgemein von Respekt und Anstand, Höflichkeit und Umgangsformen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen eines Gespräches statt, das Alexander Dewes, 1. Vorsitzender der KEB Regensburg Land e.V., leiten wird.

Referenten:

Fürstin Gloria Thurn und Taxis von, Fürstin Gloria, geboren 1960, heiratete 1980 Fürst Johannes von Thurn und Taxis. Nach dessen frühen Tod im Jahr 1990 übernahm sie die Leitung des weit verzweigten Familienunternehmens, vollzog eine konsequente Umstrukturierung und führt seither das fürstliche Haus modern und dynamisch. Ein Schwerpunkt ihres Engagements ist Erhalt und Pflege des umfangreichen kulturellen Erbes der Familie. So sind ihrem persönlichen Einsatz der Weihnachtsmarkt, die Schatzkammer als neuer Museumsbereich und die Schlossfestspiele, die jedes Jahr internationale Stars nach Regensburg holen, zu verdanken.

Alexander Dewes, ist seit 2012 1. Vorsitzender der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Regensburg e.V.; er ist Mitglied im Hauptausschuss der KEB im Landkreis Schwandorf sowie ausgebildeter Kirchen-, Burgen- und Pilgerführer. Er hat in München Psychologie, Erziehungswissenschaften (Schwerpunkt Erwachsenenbildung) und Politikwissenschaften studiert und ist Personalfachkaufmann IHK. Er arbeitet selbständig als Managementtrainer, Moderator sowie Personalberater und ist Dozent und Prüfer an der IHK Niederbayern-Oberpfalz in Regensburg. Im Rahmen der Katholischen Erwachsenenbildung bietet er als Referent unterschiedliche Themen an.

Datum Mo 02.12.2019, 19.00 Uhr
Ort Bildungshaus Schloss Spindlhof, Spindlhofstraße 23, 93128 Regenstauf
Gebühr 4,00 €
Veranstalter KEB
Anmeldung erforderlich bis spätestens Mo, 02.12.19 um 12.00 Uhr, Tel. 09402 94 77 25 oder per Mail: info@keb-regensburg-land.de oder hier auf dieser Website
Link zu Google Maps

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Angebot der KEB entscheiden haben. Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus, damit Sie sich verbindlich anmelden können.

Bei Veranstaltungen mit Kindern:

Bei Paarveranstaltungen:

(z. B. Ehevorbereitungsseminare)

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zur Veranstaltung verbindlich ist. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt.

Bei Feldern mit * handelt es sich um Pflichtfelder.

Alle Veranstaltungen der Reihe „Verlorene Tugenden“

Nach oben