VERANSTALTUNGEN

Lokale Allianz Pilotprojekt Gesprächskreis pflegende Angehörige

Handzetteldownload HIER

Start: Di, 18. Juli 2017 um 19.00 Uhr, in Beratzhausen, Pfarrheim, Falkenstraße 5.
Die Teilnahme ist völlig unverbindlich. Sie können sich "das Ganze" einfach mal ansehen. Zur Veranstaltung

Zentrales Programm

Mo 26.06.17, 19.00 - 21.30 Uhr Die weiteren Einheiten werden kompakt als Tageskurs angeboten. Termin: Samstag, 15. Juli von 9.30 Uhr - 18.00 Uhr

Praxis für Lerntherapie von Gerlinde Eichberger u. Monika Karsten, Gesundheitszentrum Eckert 1. UG, Dr-Robert-Eckert-Str. 1, 93128 Regenstauf

Elternkurs "Familien-Team" -

Familienteam - Das Miteinander stärken

Copyright: FamilienTeam

Stärken Sie Ihre Erziehungskompetenz, um - Ihr Kind zu einem glücklichen, selbstbewussten und verantwortungsvollen Menschen zu erziehen. - Respekt und Verbundenheit in der Familie zu bewahren - auch in schwierigen Situationen. - gekonnt den typischen "Fallen" im Familienleben zu entgehen. Beim Infoabend wird das Konzept des Elterntrainings vorgestellt und bei Interesse besteht die Möglichkeit am weiterführenden Kurs teilzunehmen.

Mehr Infos

Mo 26.06.17, 19.30 - 21.00 Uhr

Cafeteria des PHÖNIX Hauses Obertraubling, Josef-Wieland-Str. 1, 93083 Obertraubling

Demenzforum: "Leben in einer anderen Welt" Wertschätzender Umgang als Schlüssel zum Verständnis dementer Menschen

Gefördert von der Stiftung Alzheimer Demenz Pflege + Forschung | Alzheimer Gesellschaft Oberpfalz e. V.

Die Menschen in Deutschland werden immer älter und leben länger überwiegend im vertrauten Zuhause. Aber wie immer im Leben gilt auch hier: wo Licht ist, ist auch Schatten. Diese längere Lebenserwartung zieht die Gefahr nach sich, von einer hirn-organischen Erkrankung (z.B. von der Alzheimer-Krankheit und Demenz) betroffen zu werden. Statistisch erkrankt jeder 2. über 90 Jahre alte Mensch daran. Demenz ist eine Erkrankung mit vielen Gesichtern, die Betroffene wie Angehörige vor enorme Probleme stellt. Zwar gibt es gegen diese Erkrankung zur Zeit keine Heilung, wohl aber Möglichkeiten, ihr Auftreten hinauszuschieben bzw. auch nach einer eventuellen Betroffenheit die Lebensqualität noch möglichst lange zu erhalten. Eine wichtige Voraussetzung besteht in einem offenen Umgang mit dieser Erkrankung. Das bedeutet: sich über die verschiedenen Formen und Ursachen zu informieren, den richtigen Umgang mit betroffenen Personen zu pflegen sowie...

Mehr Infos

Mi 28.06.17, 19.30 - 21.00 Uhr

Cafeteria des PHÖNIX Hauses Obertraubling, Josef-Wieland-Str. 1, 93083 Obertraubling

Demenzforum: "Vergiss nicht aktiv zu bleiben!" - Aktivierende Maßnahmen zur Demenzprävention

Gefördert von der Stiftung Alzheimer Demenz Pflege + Forschung | Alzheimer Gesellschaft Oberpfalz e. V. Die Menschen in Deutschland werden immer älter und leben länger überwiegend im vertrauten Zuhause. Aber wie immer im Leben gilt auch hier: wo Licht ist, ist auch Schatten. Diese längere Lebenserwartung zieht die Gefahr nach sich, von einer hirn-organischen Erkrankung (z.B. von der Alzheimer-Krankheit und Demenz) betroffen zu werden. Statistisch erkrankt jeder 2. über 90 Jahre alte Mensch daran. Demenz ist eine Erkrankung mit vielen Gesichtern, die Betroffene wie Angehörige vor enorme Probleme stellt. Zwar gibt es gegen diese Erkrankung zur Zeit keine Heilung, wohl aber Möglichkeiten, ihr Auftreten hinauszuschieben bzw. auch nach einer eventuellen Betroffenheit die Lebensqualität noch möglichst lange zu erhalten. Eine wichtige Voraussetzung besteht in einem offenen Umgang mit dieser Erkrankung. Das bedeutet: sich über die...

Mehr Infos

Mi 05.07.17, 18.30 - 20.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Fürstengarten, Donaustauf, Maxstraße

Wandeln auf fürstlichen Pfaden - ein Park und seine Geschichte - Der Fürstengarten in Donaustauf

Auf diesem Rundgang möchte Ihnen die zert. Burgen- und Kräuterführerin Ernestine Kastenmeier die Schönheiten und Besonderheiten des Fürstengartens näherbringen. Heute ist der Park als "grüne Lunge" vor allem Erholungsraum inmitten von Donaustauf. Gehen Sie mit ihr auf eine bezaubernde Zeitreise von der Vergangenheit in die Gegenwart. Lernen Sie die Historie des Parks sowie seine Bäume und Pflanzen kennen. Den Abschluss bildet eine Besichtigung des Chinesischen Turms inkl. einer Erfrischung. Diese Führung ist besonders geeignet für Seniorinnen und Senioren sowie Menschen mit einer Gehbehinderung. Im Park sind Sitzgelegenheiten vorhanden; die Wege sind rollstuhltauglich.

Die Wanderung führt durch den Fürstengarten in Donaustauf, vorbei am Chinesischen Turm, über die berühmten 365 (?) Stufen hinauf zur Walhalla und auf dem Waldweg zurück. Unterwegs erzählt die Burgen- und Kräuterführerin E. Kastenmeier Interessantes über die "grüne Lunge" Fürstengarten und die Walhalla. Sie stellt die dort beheimatete Natur mit ihren Pflanzenraritäten vor. Den Abschluss des Nachmittages bildet ein Besuch des Chinesischen Turms mit kleiner Stärkung.

Mehr Infos

Sa 15.07.17, 9.00 - 12.00 Uhr

Schierling, Pfarrheim

Ehevorbereitungsseminar

Wenn Sie bald kirchlich heiraten, reservieren Sie bitte frühzeitig auch einen Termin für ein Ehevorbereitungsseminar. Durch die Impulse der Leiterinnen und Leiter in Gesprächen mit ihren Paaren werden folgende Themen miteinander bedacht: Themen: Damit es ein Fest wird - Gestaltung der kirchlichen Trauung Was hat Gott mit unserer Ehe zu tun? - Partnerschaft und Ehesakrament Wie wir unser Miteinander gestalten - Erwartungen und Hoffnungen Und wenn´s kracht? - Miteinander reden, Umgang mit Konflikten Sprachen der Liebe - Zärtlichkeit und Sexualität Wie teilen wir unsere Aufgaben? - Das Miteinander von Ehe, Familie und Beruf Weitere Informationen über Eheseminare für Paare, die kirchlich heiraten wollen bei folgenden Stellen: Dekanate: Alteglofsheim-Schierling, 93107 Thalmassing, Hauptstr. 7, Tel.: 09453/ 72 73, E-Mail: pfarramt.thalmassing@web.de Dekanat Donaustauf zuständig Herr Diakon Johann Emmerl, Regensburger Straße 27,...

Mehr Infos

Di 18.07.17, 19.00 Uhr

Pfarrheim, Falkenstraße 5

Gesprächskreis für Pflegende Anghörige

Das Projekt wird mit Geldern des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Es tut gut, sich zu unterhalten und auszutauschen. Das ist menschlich und gilt besonders auch für pflegende Angehörige. Das Stichwort (Mit-) Geteiltes Leid ist halbes Leid gilt auch hier. Neben der Unterbrechung des Pflegealltags bietet der Gesprächskreis die Gelegenheit, Informationen zu erhalten, die neu sind und die die eigene Situation positiv verändern können.

Mehr Infos

Mi 26.07.17, 17.00 Uhr

Eichlberg, Wallfahrtskirche (Anfahrt vgl. Hinweise)

Führung in der Wallfahrtskirche Eichlberg

Kirchenführung Frauenunion Hemau

Foto: Franziska Riepl

Was hat unsere Vorfahren angetrieben auf dem Eichelberg eine Kirche zu bauen und was können wir in diesem Gotteshaus heute entdecken.

Mehr Infos

Fr 04.08.17, 19.00 Uhr

Brennberg

Feste feiern im Jahreskreis - Hinführung zu Erntedank

Innehalten, tanzen, meditieren, Kraft schöpfen, das ist der Sinn der 8 Feste im Jahreskreis

Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein, Feste wie Ostern, Weihnachten, Erntedank oder Allerseelen sind Höhepunkte/Haltepunkte im Leben. Spüren wie sich die Natur im Jahreslauf verändert, wie die Sonne aufsteigt von der Wintersonnwend bis zur Sommersonnwend um wieder abzusteigen im ewigen Kreis. Wissen um die Geschichte der Feste und um die Pflanzen und Kräuter die um diese Zeit ihre Kraft entfalten. Innehalten, tanzen, meditieren, Kraft schöpfen das ist der Sinn der 8 Feste im Jahreskreis. Wir feiern in: Loidsberg 4 93179 Brennberg HerbstTagundNachtGleiche Am 23. September 2016 Allerseelen Am 04. November Wintersonnwend Weihnachten Am 23. Dezember Lichtmess Lichterfest Am 03. Februar FrühlingsTagundNachtGleiche Ostern Am 24. März Frühlingsblütenfest Am 28. April Sommersonnenwende Johannis Am 23. Juni Erntedank Am 04. August Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr, Beitrag inkl. Suppe und Brot 12,0 € Anmeldung bei...

Mehr Infos

Sa 05.08.17, 16.00 - 18.30 Uhr

Penk, Parkplatz Gut Löweneck bei der Kirche

Kirche, Adel und Intrigen für Erwachsene

Eine romantische Wanderung zum Burgstall Löweneck in Penk und zur Räuberhöhle

Bildquelle: Ingrid Themann

Ausgangspunkt der romantischen Wanderung ist die 1000 Jahre alte Schutzkirche St. Leonhard in Penk, in der 2013 umfangreiche archäologische Grabungen stattfanden. Von dem trutzigen Bau führt der Weg durch eine idyllische Natur hinauf zum Burgstall Löweneck, vorbei an seltenen Orchideen und Pflanzen. Reste eines Turms, einer Zisterne, von Wall- und Halsgraben, erzählen von der nicht einmal vierzigjährigen "Karriere" der 1277 erbauten Burg. Sie war Zankapfel zwischen weltlichen und kirchlichen Herrschern, deren Machtspiele und Intrigen das vorzeitige Ende der Burg besiegelten. Der Sage nach soll übrigens zwischen der Burg und der etwa 600 m östlich gelegenen "Räuberhöhle", der nächsten Station unserer Wanderung, ein Geheimgang im Fels existiert haben. Ob an dieser Geschichte und an den vielen anderen, die sich um die Höhle ranken, etwas Wahres ist? Auf dem Rückweg nach Penk und eventuell bei einer anschließenden Einkehr werden Sie in...

Mehr Infos

Mi 09.08.17, 18.30 - 20.30 Uhr

Ferienwanderung von Altenthann zur St.-Ägidius-Kirche in Schönfeld

Ferienwanderung mit Kirchenführung

St.-Ägidius-Kirche in Schönfeld, Bildqu

Über die sommerlichen Felder und Wiesen wandern wir nach Schönfeld zur Besichtigung des bemerkenswertesten Baudenkmals der Pfarrei Altenthann, der St.-Ägidius-Kirche. Um die im 12. Jahrhundert erbaute Kirche ranken sich bis heute viele Geheimnisse. Unterwegs erzählt die zert. Kräuter- und Kirchenführerin Ernestine Kastenmeier Weizgeschichten aus der Umgebung.

Mehr Infos

Do 19.10.17, 9.00 - 16.00 Uhr

Landratsamt Regensburg, Altmühlstr. 3, 93055 Regensburg, kleiner Sitzungssaal

Der Umgang mit dementen Menschen in der Alltags- und Arbeitswelt

Schulungstag für kommunale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Demenz ist eine Herausforderung für die Gesellschaft als Ganze. Ganz konkret ist sie auch eine Herausforderung im Alltag. Diesen Aspekt nimmt der Schulungstag in den Blick. Wichtig sind Grundinformationen zur Demenz und hilfreiche Infos darüber, wie Menschen, die in ihrer Alltags- und Arbeitswelt dementen Personen begegnen, die Situation gut meistern können.

Mehr Infos

Mi 25.10.17, 19.00 Uhr

Obertraubling

500 Jahre Reformation - Vom Konflikt zur Gemeinschaft: Theologische und praktische Anregungen zur Ökumene heute

Vortrag

Das Reformationsgedenkjahr 2017 weckt das Interesse für die historischen Reformereignisse rings um Martin Luther vor 500 Jahren und führt unmittelbar zur Frage, wie es um den ökumenischen Dialog innerhalb der Christenheit heute bestellt ist. Der Abend umfasst einen kurzen historischen Abriss der Reformation auf der Grundlage der neuestn kirchenhistorischen Perspektiven zu Martin Luther. Der aktuelle Stand der ökumenischen Theologie wird anhand des Dekuments "Vom Konflikt zur Gemeinschaft. Gemeinsames lutherisch-katholisches Reformationsgedenken 2017" dargestellt. Diesen Bericht verantworten der Päpstliche Einheitsrat und der Lutherische Weltbund, die höchten Fachgremien der beiden Kirchen, zusammen. Die Fortschritte bei den bisher strittigen theologischen Hauptthemen "Rechtfertigung", "Eucharistie", "Amt" und "Schrift und Tradition" sind ermutigend. Dieser theologische Prozess ist zugleich ein Appell, die inhaltliche Annäherung auch in...

Mehr Infos

Di 07.11.17, 9.30 - 16.30 Uhr

Kallmünz, Seniorenheim am Spitlberg

Fünftägiger Demenzbegleiterkurs: 1. Tag: Basiswissen

Zielgruppe: Frauen und Männer, die sich für dementiell Erkrankte und deren Angehörige in ambulaten Pflege- und Beratungseinrichtungen ehrenamtlich engagieren möchten.

Inhalte der Schulung: Basiswissen über gerontopsychiatrische Krankheitsbilder Behandlungsformen und Pflege der zu betreuenden Menschen Situation der pflegenden Angehörigen Umgang mit den Erkrankten Erwerb von Handlungskompetenzen mit Verhaltensauffälligkeiten wie Aggression und Widerständen Methoden und Möglichkeiten der Betreuung und Beschäftigung Kommunikation und Gesprächsführung Rechtliche Aspekte, z.B. Pflegeversicherung, Betreuungsgesetz, usw. Termine: Dienstag 07.11.2017 von 9.30 bis 16.30 Uhr Donnerstag 09.11.2017 von 9.30 bis 16.30 Uhr Dienstag 14.11.2017 von 9.30 bis 16.30 Uhr Donnerstag 16.11.2017 von 9.30 bis 16.30 Uhr Dienstag 21.11.2017 von 9.30 bis 16.30 Uhr

Mehr Infos

Mo 08.01.18 - Fr 02.02.18

Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz

Wanderausstellung

https://www.stmgp.bayern.de/ministerium/oeffentlichkeitsarbeit/#Leben-mit-Demenz

Mehr Infos

Pfarreiprogramm

So 25.06.17, 13.30 Uhr

Alteglofsheim, TP: Dorfplatz 12.45 Uhr

Führung und Betriebserkundung des Flughafens Wallmühle

Mehr Infos

So 25.06.17, 17.00 Uhr

Eilsbrunn, Wallfahrtskirche Mariaort

Einführung in die Musik aus der Frühzeit der Reformation

Michael Altenburg (1584-1640), Deutscher Theologe und Komponist

Mehr Infos

Mo 26.06.17, 19.30 Uhr

Tegernheim, Pfarrsaal

Einführung in die Stoffwechselaktivierung mit 4-e plus

Mehr Infos

Mo 26.06.17, 19.00 Uhr

Hainsacker, Kirche St. Kassian, Regensburg

Kirchenführung St. Kassian in Regensburg

Mehr Infos

Mi 28.06.17, 9.00 Uhr

Neutraubling, Kath. Pfarrsaal, Schlesische Str. 2

"Grenzerfahrung Angst"

Mehr Infos

Do 29.06.17, 12.30 Uhr

Neutraubling, Happacher Garage

Kulturfahrt nach Velburg mit Führung durch die Wallfahrtskirche Herz-Jesu

Mehr Infos

Sa 01.07.17, 13.00 Uhr

Schierling

Kulturfahrt mit dem Kanu auf der Naab

Mehr Infos

Do 06.07.17, 13.30 Uhr

Diesenbach

"Aus dem Leben des Seniorenclubs"

Mehr Infos

Fr 07.07.17, 19.00 Uhr

Tegernheim, Pfarrheim

Gesprächsabend zum Thema: "Berufsziel - Traumberuf"

Berufswahl für Jugendliche

Mehr Infos

Fr 07.07.17, 20.00 Uhr

Hainsacker, Auburger-Stadl, Schwaighausen

Film mit anschl. Filmgespräch - Titel siehe Tagespresse

Mehr Infos

Fr 07.07.17 - So 09.07.17

Schierling

Kulturfahrt nach Verona

Mehr Infos

Di 11.07.17, 8.15 Uhr

Lappersdorf, Haltestelle Turl Hainsacker - Norma - Cafe Hahn u. Schwerdnermühle

Kulturfahrt nach Hartkirchen mit Betriebsbesichtigung der historischen Hortensien Gärtnerei und Führung durch die Klosteranlage "Sankt Salvator"

Cafe-Pause in Bad Griesbach

Mehr Infos

Di 11.07.17, 17.00 Uhr

Donaustauf

Studienfahrt mit unbekanntem Ziel

Mehr Infos

Do 13.07.17, 14.00 Uhr

Neutraubling, Pfarrsaal Neutraubling

"Lachen ist gesund"

Mehr Infos

Mo 17.07.17, 18.00 Uhr

Sinzing

Führung durch die Burganlage Wolfsegg

Mehr Infos

Mi 19.07.17, 9.00 Uhr

Neutraubling, DITIB-Moschee, Bayerwaldstr. 4

"Riten der Osmanen"

Mehr Infos

Juli 2017

Diesenbach

Studienfahrt

Mehr Infos

Do 27.07.17, 14.00 Uhr

Neutraubling, Pfarrsaal Neutraubling

Einführung und Anleitung zum Tanzen im Sitzen

Mehr Infos

Mo 14.08.17, 14.00 Uhr

Laaber, Familie Glas, Garage

Einführung und Anleitung zum kreativen Gestalten von Palmbüscheln

Mehr Infos

Di 22.08.17, 14.00 Uhr

Donaustauf

Geführte Radwanderung

Mehr Infos

Sa 09.09.17, 16.00 - 17.00 Uhr

Pettendorf, Adlersberg

Kirchenführung in Adlersberg - Ein Haus voller Schätze und Geschichten

Mehr Infos

Di 26.09.17, 19.30 Uhr

Wörth, Gasthof Butz

"Es gibt nichts Besseres"- "Bier"

Mehr Infos

Di 24.10.17, 19.30 Uhr

Wörth, Gasthof Butz

Religiöser Vortrag

Mehr Infos

Sa 09.12.17

Wörth

Kulturfahrt mit adventlichen Momenten im Bayer. Wald
Schweinhütt & Lambach

Besinnung und Begegnung in Gesellschaft

Mehr Infos

Unterstützung konkret: Der Helferkreis "Auszeit" - ein Angebot für pflegende Angehörige

Der Helferkreis Auszeit will Angehörigen von Menschen, die unter Demenz leiden, eine kleine Entlastung anbieten. Zu weiteren Infos und zu den Ansprechpartnerinnen.